Donnerstag, 19. Januar 2012

Wie begann es eigentlich?

Schon als Kind profilierte ich mich als Tierretterin.
Gerettet wurden  ausgesetzte Hunde und Katzen oder verletzte Wildtiere.
Meistens teilten meine Eltern und Geschwister meine Tierliebe und so durfte ich ein
ausgesetztes  Hundebaby behalten. Die kleine, kinderliebe Mischlingshündin führte ein
freies Leben auf dem Land.

Danach entdeckte ich mein Herz für die Samtpfoten.
Meine erste eigene Katze, eine hübsche "Russisch Blaue" kleine Wilde aus dem Tierschutz,
teilte 13 Jahre mein Leben und war ein ganz besonderes Tier.
Vor einiger Zeit starb unser Ottfried, eine eindrucksvolle Katerpersönlichkeit an einer Herzerkrankung.

Inzwischen leben zwei Hunde bei uns und ich bezweifele noch einem Tier gerecht zu werden.
Deshalb ist unser Haushalt jetzt, nach 30 Jahren mit Katzen, ohne Samtpfötchen.

Vor neun Jahren wurde Sally von Herrn D.  adoptiert. Er hatte sie im Tierheim gesehen und
sofort in sein Herz geschlossen.
Dank Sally mussten wir uns mit dem Thema Hund intensiv auseinander setzen. Es zeigten
sich so einige Macken........
Seit gut drei Jahren bereichert Moon, Sallys und unser Leben.
Ein fröhliches, recht unkompliziertes Energiebündel, immer zu einem kleinen Abenteuer


 
bereit, hält  uns auf Trab.

In unserem naturnah angelegten Garten ist Platz für jegliches Getier.
Es fühlen sich die Katzen aus der Nachbarschaft genauso wohl wie die Igel,
die gern bei uns überwintern.
Also, Zecken und Nacktschnecken dürfen gern draußen bleiben.

Ein Leben ohne Hund mag ich mir überhaupt nicht vorstellen.

Walli

Kommentare:

  1. Hallo Walli,

    ich muss dir echt mal ein Kommentar hierlassen.
    Deine Berichte und Geschichten sind immer sooo schön geschrieben. ;)

    Auf deine Seite komm ich auf jeden Fall immer regelmäßig!! :D

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Waltraud,
    ich kann mich Laura nur anschließen. Regelmäßig gehe ich auf deine Seite und schaue nach, ob es (endlich) mal wieder etwas Neues zu lesen gibt.
    Also schnell, schnell ... du hast bestimmt noch so viel "Stoff" zum Schreiben!!!
    LG
    Steffi und Powernasen

    AntwortenLöschen